Herrliche Wanderungen für Herrchen, Frauchen und natülichrlich unsere Möpschen.

.

 
.
Es sind die idyllische Lage hoch über dem Tiroler Oberinntal und das breite Spektrum an Möglichkeiten für Groß und Klein, die aus der Region Serfaus - Fiss - Ladis auch im Sommer ein Paradies machen. Wir haben die passenden Tourentipps.
Wandern in Tirol im Hochgebirge tut Körper und Seele gut und ist immer ein besonderes Erlebnis.
Das Einzige, das manchmal davon abhalten kann, ist die Anstrengung, bis man den Gipfel erreicht hat. 
Nicht so in Serfaus-Fiss-Ladis. Erstens ist man durch die Plateau-Lage der Orte bereits auf 1.200-1.400 Metern Seehöhe und zweitens gibt es den leicht erwanderbaren Panorama Genussweg. 
 
Schwebt man z.B. mit der Gondel bis zur Mittelstation Komperdell in Serfaus, startet hier der Berggenuss. Auf einem breiten, gut ausgebauten Wanderweg geht es ohne große Höhenunterschiede Richtung Fiss zur Möseralm.
 
Das herrliche Panorama und die zahlreichen fast 3000er vor Augen lassen die Natur intensiv erleben. Runter geht es dann mit der Gondel bis nach Fiss - wer will, kann die Strecke auch zu Fuß zurücklegen und wandert mitten durch frisch gemähte Blumenwiesen zum kleinsten Ort Ladis. 
 
Umgekehrt ist der Panorama-Genussweg natürlich derselbe Wandergenuss.
Der Panorama Genussweg ist selbstverständlich kinderwagentauglich, sodass wirklich die ganze Familie dabei sein kann.

Ohne Bergbahn aber mit dem kostenlosen Wanderbus
Ausgangspunkt: 
Obladis, Wegkehre nordöstlich vom Waldcafe (Planquadrat G1)
Charakter: Der Promenadenweg von Obladis nach Neuegg bzw. zur Schönen Aussicht wurde als Wanderweg für die noblen Gäste („Herren“) des damaligen Kurhotels von Obladis angelegt. 
 
Er verläuft ziemlich flach entlang dem bewaldeten Berghang. An beiden Enden des Weges besteht die Möglichkeit zur Einkehr.
Beschreibung: Bei der letzten Wegkehre vor dem Cafe Obladis (L063) führt ein kurzer Stichweg zu einem kleinen Lagerplatz im Wald (L021). Hier beginnt der Wodeweg und verläuft fast eben in Richtung Norden, auf halber Strecke rechts hinunter zur Fahrstraße (L024), weiter nach Neuegg, vorbei am Wodebad (L025) zum Wodeturm (L030). 
Auf Weg 1 in Richtung Ladis erreicht man in ca. 10 Minuten die Jausenstation Neuegg.

Genusswandern

Den Orten Serfaus, Fiss und Ladis kommt ihre Lage zugute, immerhin befindet sich der Wanderer bereits auf 1.200 bis 1.400 m und kann mit den zahlreichen Bergbahnen schnell weiter an Höhe gewinnen, um auf den Panoramawegen die Aussicht zu genießen.
 
Dazu kommen Erlebniswanderungen, bei denen die Kleinen nicht ständig fragen: Sind wir bald da? Wie weit ist es noch? Am Genusswandern finden selbst die Gehfaulsten Spaß – wenn es nicht zu schweißtreibend ist.
 
Der Panoramagenussweg zum Beispiel hat mehrere Startpunkte. Es handelt sich dabei um einen gut ausgebauten Wanderweg, der kinderwagentauglich ist und keine nennenswerten Höhenunterschiede aufweist. 
 
Dabei hat man auf der gesamten Route mächtige Dreitausender im Blick. Wer es anspruchsvoller mag, marschiert bergauf – und verzichtet auf die Fahrt mit der Bahn. 

Mit der SUPER.SOMMER.CARD.
die Berge von Serfaus-Fiss-Ladis zum Nulltarif erobern
Dank ihr können sie kostenlos unser „Gondel-Netzwerk“ von neun Bergbahnen nutzen und so auf der gewünschten Höhe ihre Wanderungen und Spaziergänge entlang der Wander- und Themenwege in der faszinierenden Alm- und Bergwelt von Serfaus-Fiss-Ladis starten. 
 
Für weitere kostenlose Mobilität sorgt der Wanderbus, der zwischen den drei Orten verkehrt.
Mit der alpenweit einmaligen SUPER. SOMMER. CARD. halten Sie einen besonderen Trumpf in der Hand! Wenn Sie in Serfaus-Fiss-Ladis urlauben, erhalten Sie gegen Eintausch Ihrer Gästekarte die SUPER. SOMMER. CARD. 
 
Damit fahren Sie kostenlos mit allen 10 Gondelbahnen und dem Wanderbus zwischen den Dörfern Serfaus-Fiss-Ladis! Ebenfalls inklusive sind zum Beispiel die Erlebniswelt Serfaus, mehrere geführte Wanderungen pro Woche

Ausgangspunkt: Schönjochbahn Bergstation
Charakter: Eine leichte Rundwanderung über die flachen Almmatten des Schönjöchls 2.493 m – die Begehung ist in beiden Richtungen möglich. Beschreibung: 
 
Von der Seilbahnstation (F087) folgt man nach NO (F088) dem linken Weg Nr. 25 zu einem kleinen Lifthüttchen und flach weiter über Almmatten zum Gratrücken von Naggalun (F044), nun rechts über diesen hoch zum Schönjöchl (F079) mit dem Gipfelkreuz. Von hier entweder über den Fahrweg oder auf dem breiten Bergrücken dem Steig entlang zurück zur Seilbahn (F087).
 
Die Gondelbahn führt von der Talstation in Fiss auf das 2.436 Meter hohe Fisser Joch. Die Bahn ist in zwei Sektionen untereilt. Die erste Sektion führt bis zur Mittelstation Steinegg auf circa 1.900 Meter Seehöhe. Von dort geht es weiter bis zur Bergstation. 
 
Oben angekommen bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Berg- und Mittelstation sind ideale Ausganspunkte für Wanderungen und Bergtouren in unterschiedlichen Schwierigkeitsvarianten.

Schöngampalm  Bergbahnen Fiss-Ladis Schöngampbahn
Die Schöngampalm punktet mit Tiroler Köstlichkeiten und herzlichem Service. Im Sommer ist die Alm ein einzigartiges Ausflugsziel für Wanderer und Biker mitten im idyllischen Wald. Kinder finden Spass im Kinderbauernhof oder im Streichelzoo mit vielen verschiedenen Tieren.
 
Nachbarhütten
Genussrestaurant Zirbenhütte (mit Ski oder zu Fuß mit Schöngampbahn erreichbar)
• Panoramarestaurant BergDiamant (Bergstation Schönjochbahn, auch im Sommer geöffnet)
• Möseralm (Bergstation Möseralmbahn, auch im Sommer geöffnet)
• Familienrestaurant Sonnenburg (Mittelstation Sonnenbahn, mit Ski erreichbar)
 

Panorama-Genussweg Serfaus-Möseralm
Der Name dieser Wanderung ist Programm: Genuss und Aussicht stehen im Mittelpunkt. 
Der Panoramaweg von der Mittelstation Komperdell bis zur Möseralm ist breit und gut ausgebaut, was ihn auch für Familien mit Kinderwagen und ältere Menschen leicht begehbar macht. 
 
Ohne große Höhenunterschiede geht es durch herrliche blühende Almwiesen und einen Schatten spendenden Bergwald in 1,5 bis 2 Stunden zur Möseralm. Unterwegs bieten sich immer wieder Rastmöglichkeiten etwa auf Bänken und Liegen. 
 
Wer unterwegs Hunger bekommt, kann sich anschließend in der Möseralm stärken.Von Serfaus aus geht es mit der Gondel bis zur Mittelstation Komperdell. 
 
Dort startet man auf einem breiten, gut ausgebauten Wanderweg. Ohne großen Höhenunterschied führt dieser in etwa einer Stunde und 45 Minuten über die Serfauser Jochwiesen, den Königsleithewald und den urigen Rastwald bis zur Möseralm. 
 
Nun geht es mit der Möseralmbahn hinunter nach Fiss und von dort mit dem Bus zurück nach Serfaus. Oder man geht ein Stück des Weges zurück bis zur Bergstation des Sunliners, der zurück nach Serfaus fährt. 
 
Alternativ lässt sich die Tour von der Möseralm bis nach Ladis erweitern. Über Steinegg, den Tierlehrpfad, Rabuschl und Schönegg sind es dann zusätzlich 2,5 Stunden, 6,8 Kilometer Strecke und 770 Höhenmeter im Abstieg. 
Die Route ist auch in entgegengesetzter Richtung empfehlenswert.

Zirbenhütte
Die Zirbenhütte ist ein Schmuckstück im traditionellen Hüttenstil. Sie lädt mit offenen Feuerstellen, Kaminen, gemütlichen Stuben und Sitzloungen sowie einem großzügigen Barbereich und vorzüglicher kreativer Küche zur Rast ein. 
 
Uriges Ambiente und der Charme moderner Elemente machen die Zirbenhütte zu einem exquisiten Bergrestaurant mit Wohlfühlatmosphäre. Die Zirbenhütte wartet auf die Gäste mit der schönsten Sonnenterrasse auf dem Plateau – hier kann man sich wie in der Karibik fühlen - zu Füßen ein Meer von weißen Pisten die den Strand markieren.
 
BODENSTÄNDIG. ABGEHOBEN.
Das Genussrestaurant Zirbenhütte lädt Sie auf eine spannende Reise durch die Welt der kulinarischen Hochgenüsse auf 2100 Meter Seehöhe ein. Nehmen Sie sich drei bis vier Stunden Zeit – lassen Sie sich verwöhnen und begeistern. 
 
Sie fahren bequem mit der Schönjoch- und Schöngampbahn zur Zirbenhütte. Dort nehmen Sie Platz an einer eigens für Sie gedeckten Tafel – atmen Sie den Duft des Zirbenholzes tief ein und dann, dann beginnt Ihre kulinarische Reise… 
 
Sie wählen aus 25 ausgewählten Komponenten Ihre Favoriten und das Team der Zirbenhütte stellt Ihnen das "Genuss 2100" Menü zusammen. Um Sie nicht vor die Qual der Wahl zu stellen, wird Ihnen die Entscheidung auch abgenommen, wenn Sie das Überraschungsmenü wählen.
 
Nur auf der Zirbenhütte erhältlich: "Die hausgemachte Kalbsbratwurst mit geschmolzenen Krenzwiebeln und Gebäck. 
Bei dieser herzhaften Wurst verzichten wir gänzlich auf das altbewährte Schweinefleisch und setzen in Punkto Vitalität und Religion neue Maßstäbe."
 
Nachbarhütter:
Schöngampalm (im Sommer 30 Min. Gehzeit vom Schönjoch )

• Panoramarestaurant BergDiamant (Bergstation Schönjochbahn, auch im Sommer geöffnet)

• Möseralm (Bergstation Möseralmbahn, auch im Sommer geöffnet)

• Familienrestaurant Sonnenburg (zu Fuß erreichbar)

Sonnenburg
Gemütliche Familienwanderung im Wandergebiet Serfaus-Fiss-Ladis.
Serfaus-Fiss-Ladis: Beliebter Rundwanderweg
Gemütliche Familienwanderung im Wandergebiet von Serfaus-Fiss-Ladis.
 
Ein wunderschönes Restaurant, elegant und doch gemütlich eingerichtet, eine hervorragende Küche mit Pizza vom Steinofen und einem riesigen Kuchenbuffet - das ist das Familienrestaurant Sonnenburg direkt bei Bertas Kinderland an der Mittelstation der Sonnenbahn im Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis. 
 
Für sonnenhungrige gibt es eine eigene Liegestuhlterrasse, für alle Kleinen einen großen Indoor-Spielbereich "Berta's Alm".
Das Familienrestaurant Sonnenburg liegt an der Mittelstation Sonnenbahn Ladis-Fiss direkt bei Bertas Kinderland und am Ende der 10 km langen Frommesabfahrt.
 
Nachbarhütten
Möseralm (Bergstation Möseralmbahn, auch im Sommer geöffnet)
• Panoramarestaurant BergDiamant (Bergstation Schönjochbahn, auch im Sommer geöffnet)
• Genussrestaurant Zirbenhütte (von der Schöngampbahn erreichbar)
• Schöngampalm (im Sommer zu Fuß vom Schönjoch: 30 Min. )

Sommer erleben ... Hög Alm
Direkt am Speicherteich Hög gelegen ist unsere Hög Alm das Ausflugsziel für Wanderer, Familien und Mountainbiker.
Über den Six-Senses-Erlebnisweg oder den Sturzflug gelangt man zu unserer Alm und kann dabei die Serfauser Bergwelt bestaunen.
 
Erleben Sie schöne Momente auf unserer Hög Alm mit einer wunderschönen, weitsichtigen Sonnenterrasse. Unsere neu erbaute Alm steht für Lebensfreude mitten in der Natur. 
 
Lassen Sie sich verzaubern vom einmaligen Panorama-Ausblick. Erleben Sie Serfaus von einer ganz neuen Seite. Fühlen Sie sich wohl in unserer gemütlichen, urigen Stube und auf unserer Sonnenterrasse, wo wir alle Ihre Sinne verwöhnen. 
Regelmäßig bieten wie Erlebnisabende mit kulinarischen Schmankerln aus der heimischen Küche.

Möseralmbahn
Die Sechser-Gondelbahn führt von der Talstation in Fiss hinauf zur Möseralm. Das Bergrestaurant Möseralm liegt direkt neben der Gondelstation und verwöhnt Gäste mit regionalen und internationalen Köstlichkeiten. 
 
Für Spaß und Action gibt es zahlreiche Attraktionen im großen Sommer-Funpark. 
Die Sommerrodelbahn „Fisser Flitzer“, der „Fisser Flieger“ oder der „Skyswing“ sorgen für unvergessliche Erlebnisse und Adrenalin pur. 
 
Kleine Gäste können sich in der Sommer-Schneewelt, dem Spielplatz oder mit den Tieren im kleinen Streichelzoo vergnügen. 
 
Die Bergstation ist außerdem ein idealer Ausganspunkt für Wanderungen, Spazierwege und Bergtouren in unterschiedlichen Schwierigkeitsvarianten.

Waldbahn

Von der Talstation der Waldbahn, am Ortsende von Fiss, geht es mit der 8er Gondelbahn hinauf zur Bergstation auf 1.840 Meter Seehöhe. 
Oben angekommen bietet sich ein einzigartiger Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Die Bergstation ist Ausganspunkt für gemütliche Wanderungen Richtung Serfaus oder Fiss. 
 
In kurzer Gehzeit erreicht man das Spielparadies Möseralm. Dort befindet sich ein Bergrestaurant, das Gäste mit regionalen und internationalen Spezialitäten verwöhnt. 
 
Auch für Sportbegeisterte gibt es zahlreiche Angebote. Der spektakuläre Bikepark besteht aus verschiedenen Park Areas und Trails mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. 
 
Außerdem bieten sich viele abwechslungsreiche Bergtouren und Wanderungen.

Shopping

Im Ortszentrum von Serfaus finden Sie ein riesiges Angebot an Shoppingmöglichkeiten – egal ob für Mode- oder Sportoutfits, Sportartikel, Accessoires, nette Geschenke oder Souvenirs.
 

Das Hochplateau mit herrlichem Bergpanorama
- der ideale Ausgangspunkt für Ihren Aktivurlaub.

Serfaus-Fiss-Ladis, die ganz besondere Ferienregion, liegt inmitten einer alten Kulturlandschaft in 1.200 - 1.400 Meter Höhe über dem Tiroler Inntal auf einem Hochplateau. 
Die über 2.000 Sonnenstunden im Jahr machen Serfaus, Fiss und Ladis zu den sonnigsten Orten in Tirol.
 
Die majestätische Bergwelt von Serfaus-Fiss-Ladis lockt einfach jeden auf seine Flanken. Ein umfassendes Wegenetz mit über 500 km beschilderten und präparierten Wanderwegen, führt auf Erlebnispfaden zu den faszinierendsten Orten des Plateaus, auf Panorama-Wanderwegen zu atemberaubenden Aussichtspunkten und auf Genusstrails zu Wohlfühlstationen und Berghütten.
 
Zahlreiche gemütliche Hotels & Bergrestaurants locken mit zünftigen Jausen, regionalen Schmankerln und internationalen Leckerbissen. Als Ziel Ihrer Wanderung bieten sie sonnige Terrassen zum Entspannen, ein atemberaubendes Gipfelpanorama und neue Energie für den Abstieg.
 
Die herrliche Fernsicht von den Gipfeln der Region entschädigt für jegliche Mühen. Doch ganz so mühevoll muss der Aufstieg gar nicht sein, denn die Region bietet seinen Gästen einen einzigartigen "Alpin-Shuttle"-Service an. 
 
Dabei handelt es sich um Gondelbahnen, die das gesamte Genuss-Panoramawegenetz miteinander verbindet. Hinzu kommen Shuttlebusse, die Sie an alle Ecken des Hochplateaus transportieren.
 
Ferienorte der Region Serfaus, Fiss, Ladis     
Träumen Sie nicht länger...kommen Sie mit Möpschen nach Tirol !