Mit Möpschen im Meraner-Land  vom 19.05.2019 - 26.05.2019

Weitere Spazierwege und Wanderwege

Mit seinem milden, alpin-mediterranen Klima ist Algund der ideale Ausganspunkt für Wanderungen in die Südtiroler Bergwelt.
Entlang einzigartiger Waalwege, vorbei an Wasserfällen und klaren Bergseen, hinauf zur Fundstelle des „Ötzi“. Rund 160 Km gut beschilderte Wander- und Spazierwege verheißen Urlaubsfreuden und alpine Bergerlebnisse.
.
burgweg-ochsentodweg-schlosstirol
Burgweg - Ochsentodweg - Schloß Tirol
 
Wegverlauf: Der Burgweg beginnt bei der Talstation des Vellauer Sessellifts in Mitterplars, überquert nach leichtem Anstieg den Grabbach, steigt ab Blumenthalerhof rechts etwas an.
 
Nach dem gepflasterten Ochsentodweg führt der Weg dann fast eben zum Schloss Thurnstein und ansteigend über St. Peter zum Schloß Tirol.
Rückweg: steiler Abstieg über die Brunnenburg oder über Dorf Tirol (Gnaidweg) nach Gratsch, Algund.
Start: Algund, Talstation Sessellift nach Vellau        Ziel: Schloss Tirol        Dauer: 1h 30min
 
.
algund-schloss-plars-schlundenstein Algund - Schloß Plars - Schlundenstein - Vellau - Ebeneicher - Algund

Wegverlauf:
Die Schlundensteinrunde empfiehlt sich zum Einlaufen in den ersten Ferientagen.

Man wandert ausgehend von der Sennerei Algund den Weg Nr. 7 entlang, über Mitterplars - Schloss Plars zum Algunder Waalweg.

Dort beginnt der Jägersteig (25A), dieser führt durch den Wald zum Schlundenstein (großer Eiszeitfelsen) hinauf. Von dort folgen Sie den Wanderweg bis nach Vellau zur Kirche.

Nach der Kirche steigen wir den Steig (25) wieder über den Pirbamegger und Ebeneicher ins Tal hinab Richtung Blumentalerhof. Von dort wandern wir weiter Richtung Algund Dorf, weiter über die Grabbachpromenade (25A) ins Zentrum/Kirchplatz.
Start: Algund, Kirchplatz      Dauer: 3h 0min
 
.
marlinger-waalweg
Marlinger Höhenweg
 
Wegverlauf: Der Marlinger Höhenweg ist besonders an warmen Tagen ein idealer Wanderweg am Nordosthang des Marlinger Berges.
 
Man erreicht ihn über den malerischen Forster Steg, rechts die Brauhausstraße entlang und am E-Werk vorbei; anschließend Aufstieg zum Rastbichlerhof.
Von dort wandert man oberhalb der Wiese links abzweigend in Richtung Josefsberg (ehemalige Einsiedelei).
 
Der Marlinger Höhenweg führt am Buchlechnerhof vorbei bis zur Jausenstation Senn am Egg.
Die Fortsetzung des Meraner Höhenweges führt am Holzmair und Robelehof vorbei und geht etwas steil hinab bis zum Marlinger Waalweg, der sich gut zur Rückkehr nach Algund eignet.
Dauer: 4h 0min       Start: Töll, Parkplatz          Ziel: Tscherms, Ortszentrum
 
.
wasserfall-partschins
Partschinser Wasserfall
 
Wegverlauf: Ein Tagesausflug zum Partschinser Wasserfall im Nordwesten von Algund könnte so verlaufen:
bei der Algunder Sennerei geht man auf dem Weg Nr. 7 über Mitter- und Oberplars bis zur Saxner Mühle, zweigt dort links Richtung Partschins ab.
 
Anschließend geht’s vom Gasthof Niedermair den Partschinser Waalweg entlang ins Zieltal zum Weg Nr. 8 bis zum Birkenwald.
Dort kann man den Weg Nr. 8 bis zum Gasthof Wasserfall weitergehen, oder links abzweigen und entlang des Zielbaches bis zum Wasserfall aufsteigen.
Rückweg: ab Partschins - Weg P - nach Oberplars - Weg 7 nach Mitterplars und Algund Ortsmitte.
Dauer: 5h 30min     Start:  Algund, Kirchplatz        Ziel: Algund, Kirchplatz
.
partschins-panoramaweg-naturns
Partschins - Panoramaweg - Naturns
 
Wegverlauf: Eine schöne Tagestour ist der Partschinser Panoramaweg nach Naturns:
Man fährt mit dem Linienbus nach Partschins, wandert am Altersheim vorbei Richtung Westen, überquert den Zielbach über die Hängebrücke zum Winklerhof.
 
Dort beginnt der Sonnenberger Panoramaweg Nr. 91. Er verläuft in fast gleichmäßiger Höhe bis Naturns und macht seinem Namen alle Ehre.
Von dort steigt man kurz ab ins Dorf, wo man mit Linienbussen halbstündlich wieder zurück nach Partschins bzw. Algund gelangt.
Dauer: 3h 0min       Start: Partschins, Talstation Texelbahn     Ziel: Naturns, Ortszentrum
Tipp:  Ein von zu Hause mitgebrachtes altes Laken schont Couch und Sessel und Sie vor extra Kosten bei der Zimmerreinigung !
..
Bildmaterial: (C) Tourismusvereins Passeiertal.it (C) burggrafenamt.com (C) Hotel Wiesenhof  (C) suedtirol.com 
(C) Tourismusverein Kaltern am See.it (C) suedtirolinformation.it  (C) mopswandern.de  (C) ottoberghei.de   
(C) Die Gaerten von Schloss Trauttmansdorff  (C) mopstreffen.com (C) meranerland.biz/   (C) desu-online 
(C) pixabay.com/de
....
.

Copyright: 2018  Günter Otto