Der Kalterer See ist einer der größten Seen Südtirols und zugleich der wärmste Badesee der Alpen. Die Wassertemperatur beträgt im Sommer bis zu 28° C (Badesaison von Mai bis September). Touristisch erschlossen sind hauptsächlich Ost- und Westufer, das Südufer ist verschilft.
Der See ist Namensgeber für den in der Umgebung angebauten Vernatsch-Wein. Und nicht zu vergessen: Am Kalterer See ist immer etwas los.
Herzlich Willkommen in Kaltern am See, einem der schönsten Weindörfer der Welt!
Kaltern zählt zu den schönsten Urlaubsorten Südtirols. Der Kalterer See mit seinen herrlichen Freizeitmöglichkeiten, das Dorf mit seinem lebendigen Marktplatz und den zahlreichen umliegenden Ortsteilen, die vom Wein geprägte Kulturlandschaft
Um den Frühling gebührend willkommen zu heißen, hat sich wein.kaltern etwas Besonderes ausgedacht:
Weinliebhaber, Wanderbegeisterte sowie Familien sind an diesem unvergesslichen Frühlingstag zu einem gemütlichen Spaziergang durch Kalterns Naturkulisse herzlich eingeladen.
Der Kalterer See liegt eingebettet in Weinbergen und Obstwiesen. Er hat eine Länge von ungefähr 1,8 km und ist 0,9 km breit, bedeckt also eine Fläche von ca. 155 ha.
Der Kalterer See umfasst auch das größte erhalten gebliebene Feuchtgebiet zwischen der Po-Ebene und dem Alpenhauptkamm, das auch in das europäische Netz der “Natura 2002″ Schutzgebiete aufgenommen wurde. Wanderungen durch das Biotop, zur über dem See thronenden Leuchtenburg, den Rosszähnen oder eine See-Rundwanderung sind ein Erlebnis für Groß und Klein.
Spaziergang: auf der Seerunde rund um den Kalterer See mit Einkehr an einer Straßenbar hinter den Seebädern des Kalterer Sees.
Am Ostufer des Sees entscheiden wir uns für die wenig befahrene Seeostuferstraße. Das geht mit dem Kinderwagen flotter als auf dem parallel dazu verlaufenden Wandersteig.
Wunderschöne Wanderung durch Obstgärten und Weinberge. Ausgangspunkt ist der Parkplatz beim neuen Seebad LIDO.
Von dort in Richtung Norden zum Gasthaus Geier und hinter dem Gasthaus den schmalen Wanderweg entlang. Rechts in den landwirtschaftlichen Fahrweg einbiegen und diesem bis zu den Rebhängen folgen.
Nach rechts abbiegen, links am Seehotel vorbei und dann erreichen Sie die Klughammer Fahrstraße. Am Südende Klughammers geht oberhalb der Straße ein Wanderweg bis zum Südende des Sees.
Tipp:  Ein von zu Hause mitgebrachtes altes Laken schont Couch und Sessel und Sie vor extra Kosten bei der Zimmerreinigung !
..
Bildmaterial: © Tourismusvereins Passeiertal.it © burggrafenamt.com © Hotel Wiesenhof  © suedtirol.com 
© Tourismusverein Kaltern am See.it © suedtirolinformation.it  © mopswandern.de  © ottoberghei.de   
© Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff  © mopstreffen.com © meranerland.biz/   © desu-online 
© pixabay.com/de
....
.

Copyright: 2018  Günter Otto