Samstag
10
Juni
2023

Reich verzierte Fachwerkhäuser, die prachtvolle spätgotische Stadtkirche, das historische Rathaus, mehrere Museen (Schloss Wilhelmsburg, Fachwerk-Erlebnishaus von 1369, Freilichtmuseum Neue Hütte und Zinnfigurenmuseum) und vor allem das einmalige im Stil der Spätrenaissance errichtete Schloss Wilhelmsburg machen Schmalkalden zu einer der schönsten Städte Thüringens. Das Stadtbild zeugt vom einstigen Wohlstand seiner Bürger. Grundlage dafür waren die reichen Eisenerzvorkommen in der Umgebung und das handwerkliche Geschick der Schmiedehandwerker, welche ein breites Sortiment an Eisenwaren bis in weite Entfernungen verkauften.
Altmarkt mit Stadtkirche St. Georg und Rathaus Lutherplatz mit Lutherhaus Fachwerkhaus Stumpfelsgasse in Schmalkalden
Schloss Wilhelmsburg
Ein sehr schönes Schloss im Stil der Renaissance, das den architektonischen Mittelpunkt von Schmalkalden bildet und ein Museum zu den Themen Renaissance,  Reformation und Schmalkaldischer Bund beherbergt.
.
Historicum Zinnfigurenmuseum Schmalkalden
In einem jahrhundertealten Fachwerkhaus in der Schmalkalder Innenstadt begibt man sich auf eine Zeitreise durch 3.000 Jahre Menschheitsgeschichte. Zu sehen sind weltweit wichtige historische Ereignisse. Sie werden in Schaubildern mit typischen Landschaften und Bauwerken gezeigt, in denen sich zum Teil hunderte Zinnsoldaten und andere Zinnfiguren tummeln. Ergänzt wird die Ausstellung mit Originalstücken und Lithografien.
Bildmaterial:
(C) mopstreffen.com (C) mopswandern.de (C) pixabay.com/de
(C) www.ottobergheim.de 
(C) Fotolia (C) www.pl.ostsee.de (C) Hundewandern.de
(C) waldschloss.de
(C) mv-Rennsteig.de (C) mopsurlaub.de (C) m-vp.de (C) Hotel Thüringer Wald
.. (C) Gehlberger Hütte (C) Schwarzburg.de (C) Schneekopf.de (C) Schmalkalden.de